Konstruktionslehre I

 

wird im Wintersemester angeboten

Lehrform:                       Vorlesung mit begleitender Übung

Umfang:                          4 SWS (2VL, 2UE), 6 ECTS LP (180h)

Leistungsnachweis:     Belegarbeiten und schriftliche Prüfung

Lernziele

Dieser Kurs soll die Studierenden befähigen, technische Zeichnungen zu lesen und zu erstellen. Dazu werden Grundlagen der darstellenden Geometrie, das Erstellen von Schnittdarstellungen und die Bedeutung von Toleranzen und Passungen vermittelt.

Neben dem Erstellen von Einzelteil- und Baugruppenzeichnungen sollen die Studierenden Fertigkeiten im manuellen Skizzieren erlernen.

Basierend auf diesen Grundkenntnissen erlernen die Studierenden die Anwendung eines modernen 3D-CAD Systems und üben die Modellierung einfacher Bauteile und das Ableiten von Zeichnungen aus einem 3D-CAD Modell.

Die Kenntnisse und Fertigkeiten werden in mehreren Einzelübungen im Laufe des Semesters vertieft.

Inhalte

  1. Grundlagen der darstellenden Geometrie
  2. Manuelles Skizzieren und Zeichnen
  3. Grundlagen des technischen Zeichnens
  4. Toleranzen und Passungen
  5. Anfertigung konstruktiver Entwürfe
  6. Grundlagen und Anwendung von 3D-CAD Systemen
  7. Modellierung von Bauteilen
  8. Erstellen von Zeichnungsableitungen aus einem 3D-CAD Modell

Literatur

Eine Liste mit der aktuellen Literaturempfehlung finden sie in der zugehörigen StudIP Veranstaltung.